57 Prozent der Berliner Singles wollen 2020 lockerer an die Partnersuche herangehen

28.11.2019

Als Sin­gle allein daheim Wei­h­nacht­en feiern oder doch lieber in den Urlaub fahren? So erleben 14 beziehungsweise 9 Prozent der Berlin­er Sin­gles die Feiertage! Dabei wollen sie doch vor allem eins: Roman­tik. Was sich die unge­bun­de­nen Haupt­städter in der kalten Jahreszeit wün­schen, welche No-Go-Geschenke schon unter dem Wei­h­nachts­baum lagen und weit­ere span­nende Fak­ten hat eine Umfrage der Sin­gle-Com­mu­ni­ty berlinerSingles.de ergeben.

 

Wei­h­nacht­en ste­ht vor der Tür und obwohl nur 43 Prozent der Berlin­er Sin­gles find­en, dass Wei­h­nachtsmärk­te gute Flirt-Spots sind, gehören Glüh­wein trinken und gemütlich­es Schlen­dern für die meis­ten ein­fach dazu. In Berlin geht das laut ein­er Umfrage von berlinerSingles.de am besten auf dem Wei­h­nachts­markt in Char­lot­ten­burg. Dieser ist bei 38 Prozent der Sin­gles am beliebtesten, dicht gefol­gt vom Gen­dar­men­markt mit 36 Prozent.

 

Berlin­er Sin­gles ver­mis­sen gemütliche Momente zu zweit

Ger­ade im kalten Win­ter ist das Bedürf­nis nach Nähe bei den Haupt­städtern stark aus­geprägt. 53 Prozent der Sin­gles ver­mis­sen das gemein­same Kuscheln auf der Couch in der kalten Jahreszeit am meis­ten – allerd­ings nicht direkt beim ersten Date! So viel Intim­ität find­en nur 7 Prozent der Befragten schön. Viel beliebter sind für 62 Prozent ein roman­tis­ch­er Spazier­gang durch den Park und für 47 Prozent ein roman­tis­ches Date im war­men Café. Ohne­hin scheint der Win­ter die Roman­tik in den Berlin­ern her­vorzu­holen: Ganze 71 Prozent glauben noch an die eine, wahre Liebe. Die Hälfte der Befragten wün­scht sich genau diese auch zu Wei­h­nacht­en.

 

Erotik schenken? Ja bitte!

Die roman­tis­chen Berlin­er kön­nen aber auch anders: 61 Prozent sagen „Ja“ zu ero­tis­chen Geschenken. Ob Dessous, Sex-Toys oder ein prick­el­ndes Part­ner­shoot­ing – erlaubt ist, was Spaß macht. Wahrschein­lich nur für Außen­ste­hende spaßig sind die schlimm­sten No-Go-Geschenke, von denen einige Berlin­er Sin­gles erzählen: Ein Slip vom Chef oder ein pinker, herzför­miger Putzeimer von der Schwiegermut­ter ließen die Herzen der beschenk­ten Sin­gles höher schla­gen – vor Fas­sungslosigkeit.

 

14 Prozent der Sin­gles feiern Wei­h­nacht­en alleine zuhause

Dri­ving Home for Christ­mas“ nehmen 61 Prozent der Berlin­er Sin­gles wörtlich und ver­brin­gen die Feiertage im Kreis ihrer Fam­i­lie. Weit­ere 13 Prozent feiern mit Fre­un­den, knapp ein Zehn­tel ent­flieht dem Trubel und fährt in den Urlaub. Wei­h­nacht­en alleine daheim ver­brin­gen, wie 14 Prozent der Sin­gles? Das muss nicht sein, denn Alter­na­tiv­en für eine schöne Zeit in Gesellschaft gibt es einige. Sin­gles, die am Heili­gen Abend nicht alleine zuhause sitzen wollen, kön­nen sich beispiel­sweise beim selb­st­gekocht­en Drei-Gänge-Menü eines Berlin­er Sin­gles ver­wöh­nen lassen oder sich zu anderen Feiertag­sev­ents der berlinerSingles.de verabre­den.

 

Berlin­er sind an Sil­vester offen­er für Intim­itäten

Noch ein­samer ist für Berlin­er Sin­gles jedoch der Start ins neue Jahr. Jed­er vierte ver­bringt den Sil­vester­abend alleine zuhause. Dabei gehört es für 41 Prozent der Befragten doch dazu, knutschend ins neue Jahr zu starten. Die gute Nachricht: Auch als Sin­gle ste­hen die Chan­cen darauf ziem­lich gut, denn 56 Prozent der Sin­gles sagen, dass sie an Sil­vester offen­er für Küsse oder kör­per­liche Nähe sind. Unser Tipp für einen gelun­genen Start ins neue Jahr: Lock­er bleiben, nichts erzwin­gen wollen und ein­fach den Abend genießen. Nicht mehr so ver­bis­sen nach einem Part­ner zu suchen, nehmen sich auch 57 Prozent der Sin­gles fürs neue Jahr vor. Weit­ere 41 Prozent haben den Vor­satz, sich öfter auf Events zu verabre­den, 12 Prozent möcht­en im neuen Jahr mehr Online Dat­ing betreiben.

 

So kom­men Sin­gles gut durch die Feiertage

Allein ist nicht gle­ich ein­sam. Deshalb ist unser Mot­to für alle Sin­gles da draußen: Kopfüber ins Geschehen statt Wei­h­nachts­frust! Immer­hin hat es dur­chaus auch Vorteile, an Wei­h­nacht­en Sin­gle zu sein: Wer ohne Part­ner durch die Feiertage geht, erspart sich beispiel­sweise wei­h­nachtliche Stre­it­igkeit­en. Außer­dem kann man Wei­h­nacht­en endlich genau so gestal­ten, wie man es sich schon immer gewün­scht hat und jede Menge Spaß haben.


Bilder


berlinerSingles


berlinerSingles.de wurde 2009 von Andreas Meran und Alexander Haslberger gegründet und ist neben muenchnerSingles.de, hamburgerSingles.de oder stuttgarterSingles.de eine von acht Single-Communitys der studio3w GmbH in Deutschland. berlinerSingles.de war die zweite Plattform der beiden Freunde, mittlerweile flirten hier 40.000 Berliner regelmäßig. Allein im Jahr 2019 lernten sich über 25.000 Mitglieder auf den Single-Events der Plattform kennen.


Ansprechpartner

Kristina Gössler
E-Mail: kg@startup-communication.de
Telefon: 089/12021926-2

Download Presseinformationen


Download Basisinformationen