So liebt Deutschland – Der große Städtevergleich

17.11.2020

Warum ist die Part­ner­suche in Deutsch­lands Großstädten so kom­pliziert und ist München noch die Sin­gle-Hochburg des Lan­des? Die Dat­ing Apps muenchnerSingles.de, berlinerSingles.de, stuttgarterSingles.de und hamburgerSingles.de haben ihre Com­mu­ni­ty befragt – mit mehr als 1600 Teil­nehmern. Her­aus gekom­men ist ein span­nen­der Ver­gle­ich des Sin­gle-Lebens in den vier deutschen Großstädten.

 

München belegt Platz 2 der deutschen Single-Hochburgen

München, 17. Novem­ber 2020. 77 Prozent der Sin­gles in München find­en, in ihrer Stadt gibt es viele Sin­gles – ist Münchens Stem­pel als „Sin­gle-Hochburg“ also gerechtfertigt?
Fast, denn tat­säch­lich rang­ieren die Münch­n­er mit ihrer Ein­schätzung nur auf Platz 2 hin­ter Berlin. Hier vertreten ganze 83 Prozent die Mei­n­ung, dass in ihrer Stadt viele Sin­gles sind. Die Ham­burg­er mit 73 Prozent und Stuttgarter mit 59 Prozent sind da weniger kri­tisch – die Ten­denz zeich­net sich aber in allen Städten ab: Es gibt eine große Auswahl bei der Partnersuche.

 

Einen Partner in München finden: Fast unmöglich für 57 Prozent der jungen Münchner

Bei so vie­len ein­samen Herzen sollte es doch kein Prob­lem sein, den richti­gen Part­ner zu find­en? Von wegen! Nur vier Prozent der Münch­n­er wür­den dieser Aus­sage zus­tim­men. Vor allem den jun­gen Münch­n­ern fällt die Suche schw­er: 57 Prozent der 18 bis 29-Jähri­gen sagen, es sei fast unmöglich, in München einen Part­ner zu finden.
Dieser Frust klingt auch durch, wenn man die Münch­n­er fragt, ob sie einen Tipp für die Part­ner­suche haben: „Nein, den bräuchte ich selb­st“, sagt ein Mit­glied. Man solle „mit einem Schild ‚SINGLE‘ auf der Stirn durch die Stadt laufen“, sagt ein anderer.

 

Es kön­nte ja noch jemand Besseres kom­men” – zu viel Auswahl sorgt bei 31 Prozent für Frust

Aber was genau macht die Part­ner­suche in der Großs­tadt so schw­er und woran scheit­ern Beziehun­gen? Das absolute K.O.-Kriterium ist in allen vier Städten gle­ich: 34 Prozent der Münch­n­er, 30 Prozent der Berlin­er, 22 Prozent der Ham­burg­er und 27 Prozent der Stuttgarter ste­hen sich hier selb­st im Weg und geben zu: Selb­st wenn man jeman­den mag, schle­icht stetig der Gedanke im Hin­terkopf herum, dass es ja noch jemand Besseres geben könnte.
Auf dem Land ist das Prob­lem bei der Part­ner­suche laut den Münch­n­ern übri­gens genau das Gegen­teil: 62 Prozent denken, die Part­ner­suche ist auf dem Land auch nicht ein­fach­er, da es zu wenige Sin­gles gibt und man irgend­wann ein­fach alle Leute kennt.

 

Berliner gehen beim Date in die Biergärten, Münchner in die Kneipe

Und wohin gehen die Münch­n­er fürs Date am lieb­sten? Mit ein­er Zus­tim­mung von 42 Prozent sind Münchens Biergärten die Num­mer 1 bei den Date-Tre­ff­punk­ten. Umso erstaunlich­er, dass gle­ich zwei Städte das gemütliche Plätzchen noch mehr lieben als die Münch­n­er: In Ham­burg sind es 44 Prozent und Berlin sog­ar die absolute Mehrheit von 54 Prozent. Eben­so inter­es­sant: Mit 32 Prozent lan­det die Kneipe ums Eck auf Platz 2 – und find­et in München sog­ar dop­pelt so viele Fans wie in Berlin mit 15 Prozent. Schicke Restau­rants find­en die Münch­n­er übri­gens nicht so toll, die Ham­burg­er dafür umso mehr.

 

Zu hohe Erwartungen erschweren die Suche

Für die Hälfte der Münch­n­er Sin­gles ist es beim ersten Date wichtig, direkt auf ein­er Wellen­länge zu sein, weit­eren 38 Prozent reicht es auch erst­mal, wenn die Inter­essen übere­in­stim­men. Erschw­ert diese Erwartung­shal­tung am Ende nicht auch die Part­ner­suche? Zu dieser Ein­schätzung gelan­gen zumin­d­est einige der Befragten. Dat­ing Tipps wie „Weniger Anspruchshal­tung, mehr Fan­tasie“ oder „Offen für alles sein und entspan­nt der Zukun­ft ent­ge­gense­hen“ find­en sich häu­fig unter den Teil­nehmenden der Umfrage.

 

Hamburg liebt es monogam, Berliner suchen die Freundschaft Plus

Und nach welch­er Beziehung sucht man in der Stadt? Mit 77 Prozent hal­ten die meis­ten Ham­burg­er an ein­er klas­sis­chen monoga­men Beziehung fest, in München und Berlin suchen nur noch 62 bzw. 60 Prozent danach. Fast ein Fün­f­tel der Berlin­er ist aktiv auf der Suche nach ein­er Fre­und­schaft Plus – das ist dop­pelt so oft wie die Münch­n­er, Stuttgarter und Ham­burg­er – hier bewe­gen sich die Zahlen um die 10 Prozent. Span­nend ist, dass die Online-Part­ner­suche nicht nur in Coro­na-Zeit­en sehr beliebt bei den Sin­gles ist. 46 Prozent der Münch­n­er suchen und sucht­en auch abseits der Krise haupt­säch­lich im Inter­net nach der Liebe.

 

Die Umfrage wurde Ende Okto­ber 2020 online über muenchnerSingles.de , berlinerSingles.de, stuttgarterSingles.de, hamburgerSingles.de durchge­führt, es haben 1.641 Sin­gles teilgenommen.


Bilder


muenchnerSingles


muenchnerSingles.de wurde 1999 von Andreas Meran und Alexander Haslberger gegründet und ist neben berlinerSingles.de, hamburgerSingles.de oder stuttgarterSingles.de eine von acht Single-Communitys der studio3w GmbH in Deutschland. muenchnerSingles.de war die erste Plattform der beiden Freunde, mittlerweile flirten hier 60.000 Münchner regelmäßig. Allein im Jahr 2019 lernten sich über 100.000 Mitglieder auf den Single-Events der Plattform kennen.


Ansprechpartner

Kristina Gössler
E-Mail: kg@startup-communication.de
Telefon: 089/12021926-2

Download Presseinformationen


Download Basisinformationen