Schicks digital: Die verschlüsselte WeTransfer-Alternative

09.10.2019

Mit dem neuen Tool Schicks.Digital kön­nen Daten­men­gen bis 3 GB ver­schlüs­selt und per Link über E‑Mail, What­sapp, Telegram oder beliebige andere Mes­sen­ger versendet wer­den – der Ser­vice ist kostenlos.

 

Wer große oder ver­trauliche Dateien wie z.B. Fotos, Videos oder Ver­trags­doku­mente online versenden will, kann ab sofort die neue Plat­tform Schicks.Digital nutzen. Im Gegen­satz zu anderen Date­naus­tausch-Dien­sten garantiert Schicks.Digital durch Ende-zu-Ende Ver­schlüs­selung, dass die Doku­mente ver­traulich bleiben. Sender haben die Möglichkeit, Dateigrößen bis 3 GB DSG­VO-kon­form hochzu­laden und zu ver­schick­en – schnell, unkom­pliziert und sich­er. Die Über­tra­gung wird schon vor dem Upload ver­schlüs­selt, um die Unter­la­gen vor Datendieb­stahl zu schützen.

 

Der Empfänger erhält die Dat­en als ein­fachen Down­load-Link über E‑Mail, What­sApp, Telegram und beliebige andere Mes­sen­ger oder über die neue „ver­trauliche Briefkasten“-Funktion von Schicks.Digital. Über­tra­gene Doku­mente ste­hen 14 Tage zur Ver­fü­gung und wer­den anschließend automa­tisch vom Serv­er gelöscht. Über die Briefkas­ten-Funk­tion kann der Nutzer anonyme Adressen gener­ieren. Damit kön­nen ihm andere Per­so­n­en ver­trauliche Doku­mente in den ver­schlüs­sel­ten Briefkas­ten legen.

 

Das Online-Tool kann kosten­los und ohne Login genutzt wer­den. Die Serv­er ste­hen wie der Name schon andeutet in Deutsch­land und wer­den vom Unternehmen Uni­ki gehostet, das die Pri­vate-Cloud-Serv­er ELLY her­stellt. Auf den Stan­dort der Rechen­zen­tren und deren Ver­schlüs­selung­stech­nolo­gien sollte ins­beson­dere dann geachtet wer­den, wenn Dateien versendet wer­den, die per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en beinhalten. 


Bilder


Uniki


Die Uniki GmbH wurde im September 2016 von Mathematiker und IT-Unternehmensberater Matthias Bollwein und dem Informatiker Roman Leuprecht in München gegründet. Seit Juni 2017 ist das Startup mit einer Komplettlösung aus Hardware und Software für maximale Datenhoheit am Markt. In Kombination mit einem eigenen App-Store können sich Unternehmen ihre gesamte IT-Infrastruktur über Uniki einrichten. Das Team besteht derzeit aus sechs aktiven Teammitgliedern, darunter Business Angel Matthias Jungmann.


Ansprechpartner

Lisa Strobl
E-Mail: lks@startup-communication.de
Telefon: 089/12021926-6

Download Presseinformationen


Download Basisinformationen