Kugelschreiber, Gummibärchen, individuelle Produkt-Etiketten – so werden Give-Aways zu Kundenmagneten!

29.11.2018

Auf Messen, Events, Ver­anstal­tun­gen und sog­ar im Retail sind sie nicht mehr wegzu­denken: Give-Aways. Das Berlin­er Mar­ket­ing-Start­up UpReach hat zum The­ma indi­vid­u­al­isierte Give-Aways im Okto­ber 2018 eine Umfrage erstellt und bei rund 500 Teil­nehmern nachge­fragt, wie indi­vidu­elle Pro­duk­t­proben ankom­men und wann Kun­den Schlange ste­hen, um so ein Give-Away zu ergat­tern.

 

Markenreichweite durch individuelle Give-Aways steigern

Indi­vidu­elle Pro­duk­t­proben ste­hen hoch im Kurs. Das beweisen Kam­pag­nen wie „Share a coke“ oder „dein nutel­la“, die indi­vid­u­al­isierte Pro­duk­te in Super­märk­ten zu Kassen­schlagern macht­en. Dass Indi­vid­u­al­isierung nicht nur im Rah­men ein­er Wer­bekam­pagne funk­tion­iert, son­dern auch im Pro­mo­tion-Seg­ment, hat die UpReach-Umfrage her­aus­ge­fun­den. Auf der Belieb­heitsskala sind indi­vid­u­al­isierte Give-Aways ganz oben: 69 Prozent gaben an, dass sie indi­vid­u­al­isierte Pro­duk­t­proben sog­ar als Deko für Zuhause ver­wen­den wür­den. Allerd­ings haben nur 6 Prozent der Befragten im let­zten Jahr eine indi­vid­u­al­isierte Pro­duk­t­probe erhal­ten.

In der Umfrage wurde außer­dem abge­fragt, wie eine indi­vidu­elle Pro­mo­tion-Aktion ausse­hen sollte. Neben dem Pro­dukt selb­st, das indi­vid­u­al­isiert wird, sind vor allem die Art der Indi­vid­u­al­isierung und die Rah­menbe­din­gun­gen für den Erfolg der Aktion entschei­dend. Beson­ders beliebt bei den Befragten: Kosten­lose Aktio­nen, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen und einen eigens kreierten Text oder ein Foto von sich auf dem Pro­dukt haben.

Produktindividualisierung leicht gemacht

Das Berlin­er Mar­ket­ing-Tech-Start­up UpReach ermöglicht die naht­lose   direkt am Point of Sale, auf Events oder bei Messen. Über das inter­ak­tive Foto- und Video-Sys­tem, Ter­mi­nals zur Daten­er­fas­sung und der Option zu Son­der­druck­en kön­nen so indi­vid­u­al­isierte Give-Aways in weni­gen Sekun­den erstellt wer­den: Fotos, Pro­dukt-Etiket­ten, Videos oder Zeitun­gen im Mini­for­mat. Dank des ein­fachen Setups eignet sich das UpReach-Sys­tem per­fekt für den Ein­satz auf Messen, Road­shows oder im Retail. Unternehmen kön­nen über eine mit dem Sys­tem ver­bun­dene Cloud inter­ak­tive Marken­wel­ten erstellen und erhal­ten über die Cloud Live Insights zur Per­for­mance der Mar­ket­ing-Maß­nahme.

 

Weit­ere Infor­ma­tio­nen und Beispiele zur Ver­wen­dung des UpReach Foto-Sys­tems find­en Sie unter upreach.com.


Bilder