#OMR19: Wir waren dabei, Grumpy Cat auch

Startup Communication, OMR19, Online Marketing Rockstars 2019, Online Marketing Rockstars Erfahrungen, OMR Erfahrungen, Lohnt sich OMR, Erfahrungsbericht OMR, Erfahrungsbericht Online Marketing Rockstars

#OMR19: Wir waren dabei, Grumpy Cat auch

Die Ins­ta-Sto­ries laufen noch auf Hoch­touren: Knall­bunte Stände, Insights und neue Erken­nt­nisse aus den Mas­ter­class­es und natür­lich die Messep­a­r­ties und Konz­erte im Anschluss. Sask­ia, Cari­na und Nele waren dieses Jahr auf den Online Mar­ket­ing Rock­stars in Ham­burg, aktuell eine der wohl wichtig­sten und hipp­sten Messen im Bere­ich Online Mar­ket­ing – wobei man das Wort eigentlich nicht mehr sagt, man schimpft es jet­zt Dig­i­tales Mar­ket­ing. Wir möcht­en dir einen Ein­blick geben, wie wir die Online Mar­ket­ing Rock­stars erlebt haben und ob es sich für dich näch­stes Jahr lohnt, dir ein Tick­et zu kaufen und dich auf nach Ham­burg zu machen.

#1 OMR19 – I hate it

Guten Mor­gen Grumpy Cat. Wir wer­den direkt unfre­undlich von der bekan­ntesten Katze im Social Web begrüßt, die den Ein­gang zur Big Pic­ture Stage bildet. Zwis­chen den Hallen tum­meln sich ver­schiedene Food Trucks und Bars – und Alpecin. Ja, du liest richtig. Die Jungs vom haare­herbeiza­ubern­den Sham­poo sind über­all, mit fahrrad­fahren­den Alpecin-Män­nchen, einem riesen Stand draußen und auf­blas­baren Riesen-Alpecin-Sham­poo-Flaschen. Was die hier machen? Keine Ahnung! Und so ging es ver­mut­lich auch den anderen Messebe­such­ern, denn der Stand war im Prinzip ständig leer. Dafür kon­nte man auf der gegenüber­liegen­den Seite vom Spon­sor Hymer ein Wohn­mo­bil für sein Team gewin­nen. Drückt uns die Dau­men!

Startup Communication, OMR19, Online Marketing Rockstars 2019, Online Marketing Rockstars Erfahrungen, OMR Erfahrungen, Lohnt sich OMR, Erfahrungsbericht OMR, Erfahrungsbericht Online Marketing Rockstars, Facebook Masterclasses, Machine Learning Marketing

#2 Masterclasses – Richtig gute Hacks vs. Marketing-Show

Bei der OMR gibt es zwei Tick­et­vari­anten: Das Expo-Only-Tick­et, bei dem man im Prinzip nur durch die Hallen schlen­dern darf und das All-Inclu­sive-Tick­et, bei dem man sich im Vor­feld bere­its für Mas­ter­class­es anmelden kann und dann min­destens 2 zugesichert bekommt. Wir hat­ten Glück, jede von uns hat 5 Mas­ter­class­es abges­taubt, die uns am Fre­itag vor der Messe per Mail zugeteilt wur­den. Unser Faz­it: YouTube und Face­book haben richtig gut abgeliefert. Nicht nur was die neuen Funk­tio­nen ange­ht, son­dern wie sich unser Social Media Team zukün­ftig noch bess­er auf die Algo­rith­men ver­lassen kann. Mar­ket­ing Automa­tion at its best! Vie­len Dank an die Speak­er, das war großes Kino! Bei Adobe, die ihre Mas­ter­class­es direkt am Stand abhal­ten, müssen wir sagen: Den Wer­be­clip hät­ten wir uns ehrlich gesagt auch online reinziehen kön­nen. Wir wis­sen jet­zt zwar über einzelne Funk­tio­nen von neuen und upge­dateten Adobe-Tools Bescheid, aber der Erken­nt­nis­gewinn für das eigentlich aus­geschriebene Mas­ter­class-The­ma war gle­ich null.

Startup Communication, OMR19, Online Marketing Rockstars 2019, Online Marketing Rockstars Erfahrungen, OMR Erfahrungen, Lohnt sich OMR, Erfahrungsbericht OMR, Erfahrungsbericht Online Marketing Rockstars, Frank Thelen

#3 Big Picture und Conference Stages: Große Stories, heiße Luft?

Während die Big Pic­ture Stage bere­its am ersten Tag inter­na­tionale Keynote Speak­er auf dem Plan hat­te, wurde die Con­fer­ence erst an Tag 2 eröffnet und zwar auss­chließlich für All-Inclu­sive-Bän­del-Träger. Hier tauschen Entre­pre­neure, Inve­storen, Poli­tik­er, Mod­els, Sänger und viele mehr die Mikro­fone. Bei eini­gen haben wir uns dann doch gefragt, was die auf der Bühne zu suchen haben, da auch nach ein­er Stunde Keynote kein Bezug zum Online Mar­ket­ing da war. Sehr gut gefall­en hat uns die Diskus­sion von Frank The­len und Paul Ziemi­ak, weil sie ein­fach mal mehr ins Detail ging. Das ist im Ver­gle­ich zu den ober­fläch­lichen Tipps von vie­len anderen Speak­ern sehr pos­i­tiv her­aus­gestochen. Und da kom­men wir auch schon zu unserem Kri­tikpunkt: Leute, packt doch auch mal richti­gen Con­tent in eure Vorträge und redet nicht nur darüber, dass er wichtig ist für das Mar­ket­ing! Jet­zt noch ein Lob an Finn Age Hänsel von Movin­ga, der auf der Deep Dive Stage gesprochen hat. Das war ein ehrlich­er und span­nen­der Vor­trag über Entre­pre­neur­ship und was es bedeutet, sein Start­up von ganz unten wieder­aufzubauen. Cha­peau!

Startup Communication, OMR19, Online Marketing Rockstars 2019, Online Marketing Rockstars Erfahrungen, OMR Erfahrungen, Lohnt sich OMR, Erfahrungsbericht OMR, Erfahrungsbericht Online Marketing Rockstars

#4 Die Expo: Macht hier jemand Marketing Automation?

Du willst wis­sen, ob sich die Expo für dein Start­up lohnt? Schwierig. Ehrlich gesagt, wür­den wir eher davon abrat­en. Die Stände sind zwar direkt am Ein­gang platziert, aber sehr schmal und unüber­sichtlich. Der Start­up-Stand ist ein hal­ber Expo-Stand und hat ger­ade mal Platz für das Logo und einen schmalen Counter. Die anderen Stände auf der Expo rei­hen sich Schul­ter an Schul­ter. Schon mal „Mar­ket­ing Automa­tion Tool“ in die Google-Such­maske eingegeben? Die Ergeb­nisse spiegeln 1:1 unseren Ein­druck wieder. Fast jed­er bietet ein Tool, fast jed­er macht auf den ersten Blick das gle­iche und im Gedächt­nis geblieben ist uns aus der Expo-Area nie­mand. Es gibt aber noch eine weit­ere Ausstel­lung­shalle, in der die „Großen“ der Online Mar­ket­ing Branche mit­mis­chen. Hier grüßen Google, Spryk­er, Face­book, Adobe und Co. mit indi­vidu­ellen Stän­den. Wenige hat­ten einen Erleb­nis-Charak­ter, was wir etwas schade fan­den. Da war beispiel­sweise auf der DMEXCO mehr Kreativ­ität geboten.

#5 We love: Die Bändchen mit den eingebauten Zahlungs-Chips

Was wirk­lich super geklappt hat war die Akkred­i­tierung und die Bänd­chen mit inte­gri­erten Chips. Damit hat­te man nicht nur Zugang zu seinen Bere­ichen und bestätigten Mas­ter­class­es, son­dern kon­nte auch alles auf der OMR bezahlen. Direkt im Anschluss gab es die Rech­nung per Mail. Das war wirk­lich super! Die Konz­erte waren bes­timmt auch klasse, allerd­ings hat­ten wir keine Chance auch nur einen Steh­platz zu ergat­tern. Da die Konz­erte um 18.00 Uhr los­gin­gen und unsere Mas­ter­class­es noch so lange gedauert haben, tum­melten sich so viele Men­schen vor dem Ein­gang zur Konz­erthalle, dass wir auch nach einiger Wartezeit keine Möglichkeit hat­ten, uns Den­de­mann und Trettmann anzuse­hen.

Startup Communication, OMR19, Online Marketing Rockstars 2019, Online Marketing Rockstars Erfahrungen, OMR Erfahrungen, Lohnt sich OMR, Erfahrungsbericht OMR, Erfahrungsbericht Online Marketing Rockstars

#Fazit: Geht hin, aber nicht ohne All-Inclusive-Ticket!

Wir haben sehr viel Input und Inspi­ra­tio­nen mitgenom­men und wer­den auch im näch­sten Jahr wieder dabei sein. Aber man muss fair­erweise sagen, dass wir unsere High­lights nur erleben kon­nten, weil wir Zugang zu allen Bere­ichen hat­ten. Von den Expo Only Tick­ets wur­den von den Ver­anstal­tern eine Menge raus­ge­hauen, so dass es teil­weise ein­fach viel zu voll war. Näch­stes Jahr vielle­icht mehr Klasse statt Masse verkaufen oder eben eine mit­tlere Tick­et-Kat­e­gorie ein­bauen, die dann zur Con­fer­ence berechtigt. Nur für die Expo lohnt es sich unser­er Mei­n­ung nach nicht, darum: All-Inclu­sive-Tick­et kaufen, ab in den Zug und ab zu den OMR20. Wir wer­den sich­er wieder am Start sein.

Tags: